Kartell Ghost Kommode Buster V9 / fumé


Kartell Ghost Kommode Buster V9 / fumé


Kartell Ghost Kommode Kartell Ghost Kommode Buster – eine Kommode im Kartell-Stil, die von Philippe Starck neu interpretiert wurde. Ghost Buster erinnert in der Form an das klassische Möbelstück, das aber durch das Kunststoffmaterial und die Transparenz aktualisiert wird.

Philippe Starck versucht nicht, mit seinen Werken zu provozieren. Er entwirft vor allem verkäufliche Produkte, die im Vergleich mit anderen Designern auch preiswert sind. Einer der bekanntesten Produktentwürfe ist die einteilige, raketenförmige Zitronenpresse Juicy Salif (1990) aus Aluminium. Auch seinen Stühle aus der Ghost Serie (Louis Ghost, Victoria Ghost), die aus nahtlosem, klarem oder gefärbtem Polykarbonat gefertigt sind bekannte Designobjekte.

Auf der Oberfläche von Ghost Buster wechseln sich Winkel und Kurven, gerade und gewundene Linien ab, und schaffen ein faszinierendes Spiel der Perspektiven und Reflexionen, das alle Blicke auf sich zieht. Die Ghost Buster Kommode besteht aus drei offenen Regalen auf der Vorderseite und ruht auf vier zweiseitigen Beinen. Ghost Buster ist das größte Kunststoffmöbel aus nur einem Stück, das bis heute hergestellt wurde. Dies beweist den Willen von Kartell, erneut die Barrieren der technologischen Herausforderungen zu durchbrechen.

Die Kommode ist in den Ausführungen glasklar, fumé, weiß und schwarz erhältlich.

Sie finden die Kartell Ghost Kommode bei unserem Partner

traumambiente

Mehr Info